Persische Möhrensuppe

Mit einem Taboulé ein prima Abendessen an einem heißen Sommertag!

Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 7 Stimmen

Zutaten

Salz, Pfeffer aus der Mühle, frische Minzeblätter
1 kl Dose abgetropfte Kidneybohnen
2 geschälte u. geriebene Kartoffeln
8 kleingewürfelte Karotten
1 gehackte Selleriestange
2 EL gehackte Petersilie
1 geschälte u. gewürfelte Aubergine
3 feingehackte Knoblauchzehen
4 gehackte Zwiebeln
2 EL Olivenöl

Zubereitung

In einem Topf das Öl erhitzen.

Darin die Zwiebeln und den Knoblauch glasig dünsten.

Jetzt die Aubergine und die Petersilie unterrühren. Etwa 10 Minuten weiterdünsten, bis die Aubergine weich ist.

2 l Wasser, Sellerie, Möhren und Kartoffeln dazugeben, aufkochen.

Jetzt die Temperatur reduzieren und das ganze etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Salzen, pfeffern und die Bohnen zugeben.

Weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe jetzt Abkühlen lassen und kalt pürieren.

Vor dem Servieren 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Erst kurz vor dem Servieren abschmecken und mit den Minzeblättern garnieren.