Kunafa

Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 EL Zitronensaft oder einige Tropfen Rosenwasser oder Orangenblütenwasser
nach Geschmack:
1 Ts Zucker
250 g Mozzarella, Ricotta oder dicker türkischer Joghurt (kann bis zu 500 g sein)
1 Ts Rosinen
1 Ts gehackte Mandeln, Pistazien, Wal- oder Haselnüsse
250 g Butter
500 g Teigfäden

Zubereitung

Zuerst den Zuckersirup herstellen:

Hierfür in einem Topf 1 Tasse Wasser und 1 Tasse Zucker verrühren und zum Kochen bringen. Bei niedriger Temperatur köcheln, bis sich der zucker aufgelöst hat. Zitronensaft, Rosenwasser oder Orangenblütenwasser zugießen und alles 15-20 Minuten köcheln, bis der Sirup auf etwa die Hälfte eindickt und sich golden färbt - nicht zu dick und braun werden lassen. Beiseite stellen und auskühlen lassen.

Nun die Teigfäden in einer großen Schüssel auseinanderzupfen. Mit zerlassener Butter übergießen, mit der Hand wenden und mischen, bis sich die Butter gleichmässig verteilt hat.

Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Hälfte der Mischung einer flachen runden Backform von etwa 25 cm Durchmesser verteilen und fest andrücken. Mandeln und Rosinen darüber verteilen und fest andrücken. Den Käse in dünne Scheiben schneiden und darauflegen bzw. den Joghurt mit einem Löffel verstreichen. Die restlichen Teigfäden darübergeben, erneut fest andrücken.

Im Ofen etwa 30 Minuten backen, bis die Fäden sich goldbraun zu färben beginnen.

Sofort herausnehmen, damit sie nicht zu trocken werden. Gleichmäßig mit dem abgekühltem Zuckersirup beträufeln. Warm oder kalt servieren.

Beilage: Schlagsahne