Hackfleisch im Ofen gebraten (Kibbe fil furn)

Variante: Gefüllte Hackfleischbällchen (Akras al kibbe al mahshia)

Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 9 Stimmen

Zutaten

Sumak (Essigbrotbeumgewürz, gibt es in türkischen Läden)
500 g Hackfleisch von Rind oder Lamm
1 feingehackte Zwiebel
Chilipfeffer
FÜR DIE FÜLLUNG:
1 Ts Walnüsse oder Pinienkerne
1 Ts Olivenol
4 Feingehackte Zwiebeln
500 g Hackfleisch von Rind oder Lamm
1 TL Zimt
nach Geschmack:
250 g Bulgur

Zubereitung

Den Bulgur 5 Min. einweichen, dann abtropfen lassen.

Hackfleisch und Zwiebel im Mixer mahlen. Bulgur zufügen und weiter machlen. Die Masse in eine Schüssel füllen, mit 1 TL Salz sowie je einer Prise Pfeffer und Chilipfeffer gut durchkneten. Mit einem feuchten Tuch bedeckt beiseite stellen.

Für die Füllung Walnüsse in etwas Öl anrösten. Herausnehmen und abtropfen lassen. In dem selben Öl Zwiebeln anbraten, Hackfleisch, Zimt, Sumak, 1 TL Salz und etwa 1/2 TL Pfeffer hinzufügen und 15 Min. unter Rühren braten. Vom Herd nehmen und die Walnüsse dazugeben.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Hälfte der Hackfleischmischung in eine gefettete feuerfeste Form füllen, mit angefeuchteten Händen glattstreichen. Die Füllung daraufgeben, die restliche Hackfleischmischung darüberschichten und ebenfalls glattstreichen. Das restliche Öl darübergießen und die Mischung mit einem Messer kreuz und quer einritzen, damit das Öl eindringen kann. Die Form in den Ofen stellen und etwa 20 Min. braten, bis das Lfeisch eine braune Farbe angenommen hat.

Nach libanesischer Art mit frischer Minze servieren.

Beilagen:

Joghurt, Gurkensalat

Variante:

Gefüllte Hackfleischbällchen (Akras al kibbe al mahshia)

Aus der Hackfleischmischung kleine Bällchen formen. Mit dem Zeigefinger ein Loch hineindrücken und 1-2 TL der Füllung hineingeben. Mit der Mischung verschließen und mit angefeuchteten Händen glätten. In heißem Öl braten.

Kalte Bällchen sind eine beliebte Vorspeise.

Humbol