Gemüsekraftbrühe

vielseitig zu verwenden

Kosten
estimatedCost_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

Petersilie
Salz
1,25 l Wasser
5 Stk jeweils Weißkohl- und Wirsingblätter
Spargelstücke
Blumenkohlrippen oder -röschen
1 Lauch
1 Zwiebel
1 Petersilienwurzel
1 Möhre
1 Kohlrabi
1 Stk Sellerie
40 g Butter oder 2 Eßl. Öl
Sellerieblätter

Zubereitung

Das geputzte kleingeschnittene Gemüse in dem erhitzten Fett kurz anschmoren (darf nicht braun werden), dann mit kalten Wasser auffüllen. Etwas salzen und 1 Stunde kochen lassen. Petersilie und Sellerieblätter ca. 10 min. vor Ende der Garzeit dazugeben und kurz mitkochen.

Die Brühe anschließend durch ein feines Sieb geben. Noch heiß in Twist off-Gläser abfüllen und direkt verschließen.

So hält sich die Brühe einige Tage im Kühlschrank. Überall da verwenden, wo man sonst Gemüsebrühwürfel dazugibt.