Lachsforelle im Mandelkleid auf Olivengemüse

Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

2 EL Mandeln
2 Stk Tomaten
10 Stk Oliven schwarz
1 Stk Limette
1 Stk Zitrone
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Zitrone
1 Stk Schalotte
1 EL Weinbrand
1 Bd Thymian
1 Bd Melisse
1 Pr Salz Pfeffer
2 Stk Lachsforellenfilets

Zubereitung

Schale der Limette abziehen. Tomate in Würfel schneiden. Schalotte und Knoblauch fein schneiden. Melisse grob hacken, Oliven halbieren. Lachsforelle mit Limettensaft, Salz, Pfeffer würzen. Forellenfilet in den Mandeln wenden. Gut andrücken. Die Filets bei mäßiger Hitze goldbraun braten. Schalotte und Knoblauch glasig angehen lassen. Oliven und Tomaten dazugeben und mit etwas Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas Butter in der Pfanne erhitzen, Streifen von der Limette dazu fügen, mit dem Zitronensaft ablöschen, etwas Brandy und Melisse dazugeben und etwas einkochen lassen. Das Oliven-Tomatengemüse auf der Tellermitte anrichten, Fischfilets darauf setzen und die Soße rundum gießen.

Mit einem Thymiansträußchen garnieren.