Oreo-Tarte - ohne Backen

Fast keine Kalorien ;-)

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 1 Stimme

Zutaten

300 g Oreo-Kekse
115 g Butter, geschmolzen
100 g Sahne
200 g dunkle Schokolade, in kleine Stücke gebrochen
55 g Butter
5 Oreos für die Deko

Zubereitung

Die 300g Oreos in der Küchenmaschine zerkleinern, bis sie ungefähr die Konsistenz von Paniermehl haben. Mit der flüssigen Butter gut vermischen. In eine eckige Form von ca. 20x20cm verteilen und einen kleinen Rand dabei formen. Ins Tiefkühlfach stellen, bis die Füllung vorbereitet ist.

Dafür die Sahne zum Kochen bringen. Von der Platte ziehen, Schokolade und Butter zugeben und 5 Minuten ruhen lassen. Dann solange verrühren, bis alles aufgelöst ist.

Die Schokofüllung auf die Oreo-Kruste gießen. Die restlichen Oreos zerbrechen und als Deko darauf streuen. Mindestens 2 Stunden, am Besten über Nacht, ruhen lassen.

Aus der Form stürzen, in 12 Stücke schneiden und kalt servieren.