Apfel-Schmandkuchen

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Nährwertangaben (1 )
465 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

Für den Mürbeteig
300 g Mehl
1 Ei
175 g Zucker
1 Päckchen Zitro-Back
175 g Butter
Fett und Semmelbrösel für die Form
FÜR DIE FÜLLUNG
1 kg Apfel
Zimt und Zucker
3 Eier
400 g Schmand
150 g Zucker
1 Päckchen Citro-back
30 g Speisestärke
200 ml Sahne
Auserdem
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung


Teigzutaten rasch zu einem Mürbeteig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend zwei Drittel des Teiges auf bemehlter Arbeitsfläche in der Größe der Springform ausrollen. Form fetten und mit Brösel gut ausstreuen. Teig in die Form legen und einen Rand hochdrücken.

Die Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Apfelwürfel auf dem Teig verteilen und nach Belieben mit Zimtzucker bestreuen.

Die Eier mit Schmand, Zucker und Citro-Back in eine Schüssel geben und verrühren. Die Speisestärke einrühren und dann die Sahne unterrühren.

Die Schmandmasse auf den Äpfeln verteilen. Den restlichen Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, in 2 cm breite Streifen radeln und die Teigstreifen als Gitter auf den Kuchen legen.

Den Kuchen im auf 180°C vorgeheizten Backofen ca 50 Minuten backen.

Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form auskühlen lassen.

Den Apfel-Schmandkuchen auf eine Tortenplatte setzen, mit Puderzucker bestäuben und bis zum Servieren kühl stellen.