Fisch - Tajine TAJINE BIL HOOT

Dauer
2 Stunden Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

12 grüne oder schwarze Oliven, entsteint
1 EL Fruchtfleisch von eingelegten Zitronen
1 mittl Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
2 Stk Möhren, geschält und schräg in Scheiben geschnitten
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
2 Knoblauch, gehackt
4 Tomaten, enthäutet und entkernt
4 Fischfilets je ca. 150 g
1 Zitrone
1 TL gemahlener Ingwer
8 Safranfäden, geröstet und zerdrückt
2 TL süßes Paprikapulver
125 ml Olivenol
2 EL gehacktes Koriandergrün
4 EL gehackte glatte Petersilie

Zubereitung

In einer großen Schüssel die Petersilie, Koriandergrün, Olivenöl, Paprikapulver, Safran, Ingwer und den Saft einer halben Zitrone sorgfältig verrühren.

Den Fisch in der Marinade wenden und 1 - 2 Stunden kaltstellen, dabei ein- bis zweimal umdrehen. Die andere Zitronenhälfte in hauchdünne Scheiben schneiden.

Inzwischen die Tomaten grob hacken und mit dem Knoblauch und dem Kreuzkümmel in einem großen Topf bei Mittelhitze 8 - 10 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren, bis die Sauce etwas eingedickt ist. Salzen, pfeffern.

Einen Bräter oder eine emaillierte Kasserolle mit einer Schicht Möhren auskleiden. Die Möhren mit den Zwiebelscheiben belegen. Die Tomatensauce darüber verteilen. Zugedeckt bei Mittelhitze 15 - 20 Minuten köcheln lassen, bis die Möhren weich sind. Die Fischfilets auf das Gemüse legen, mit dem Fruchtfleisch einer eingelegten Zitrone bestreichen und mit den Zitronenscheiben belegen. Mit der Marinade übergießen, mit den Oliven umlegen. Zugedeckt bei Mittelhitze 10 - 12 Minuten schmoren, bis sich der Fisch leicht zerpflücken läßt, aber noch nicht auseinander fällt.

Mit Petersilie oder Koriandergrün garnieren und in der Kasserolle sofort servieren.