Krebsbutter

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 2 Stimmen

Zutaten

1 Schock (60 Stk.) Krebse
Wasser
Salz
Butter

Zubereitung

Man kocht ein Schock Krebse in Wasser, aber ohne Salz ab, bricht alle rote Schale, die Scheren und Beine davon, und stößt dies mit einem

Pfund Butter im Mörser ganz klein. Alsdann sezt man dasselbe in einer Kasserolle auf ein nicht zu starkes Feuer, und läßt es unter beständigem Rühren eine gute Weile schwitzen, bis die Butter ganz rot ist. Hierauf gibt man kochendes Wasser dazu, läßt es zusammen durchkochen, gießt die Brühe durch ein Haarsieb und läßt sie kalt werden. Nun nimmt man die Butter oben ab, schmelzt sie zusammen, und gebraucht sie; auch kann man dieselbe lange aufheben.

Rowenna