Französischer Orangenkuchen

- Saftiger Advent.-u.Weihnachtskuchen mit vollem Genußaroma -

Dauer
40 Minuten Zubereitungszeit, eine Stunde Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 Holzspießchen
Backpapier und etwas Butter
1 Springform von 26cm Durchmesser
-------------------------------------------------------
2 EL Puderzucker
1 EL Zucker
Saft von 1 Zitrone
200 ml Bis 250ml frisch, gepreßter Orangensaft
50 g Mandelblättchen
75 g Butter, zerlassen
1/2 Teelöffel Backpulver
75 g Mehl und 75g Speisestärke
1 ungespritzte Orange
175 Zucker
4 Eier

Zubereitung

Hier schreibe ich für dich einen ganz leckeren Kuchen ein.

Die Eier in Eigelbe und Eiweiße trennen, die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren.

Die Orange heiß waschen, die Schale abreiben, mit dem Mehl, der Speisestärke und dem Backpulver mischen, unter die Schaummasse mengen. Die Eiweiße zu steifen Schnee schlagen, mit der lauwarmen Butter unter den Teig ziehen.

Den Backofen auf Position 180°C. vorheizen.

Den Boden der Form einfetten, mit Backpapier auskleiden, dieses mit Butter bestreichen, mit den Mandelblättchen bestreuen. Den Teig in die Springform füllen, glattstreichen, den Kuchen in 50 Minuten goldbraun backen, im abgeschalteten Ofen noch 10 Minuten verweilen lassen.

Den Orangensaft durch ein Sieb gießen, mit dem Zitronensaft und dem Zucker mischen, den Saft erwärmen. Den Kuchen stürzen, das Papier abziehen, nun mit einem Holzspießchen Löcher in den Kuchen stechen, den warmen Saft darüber verteilen. Den Orangenkuchen kurz vor dem Servieren mit Puderzucker besieben.

Varianten: Den Orangenkuchen mit eiskalter Sahne verzieren, von dem Orangensaft

20ml reduzieren, durch Orangenlikör ersetzen und zum Schluß über den Kuchen träufeln.

Gebacken in 'ner Stunden -

Laß dir diesen leckeren Orangenkuchen so richtig munden!