Schokokuss-Torte mit Mandarinen

zum Kindergeburtstag, aber auch ein Hit für die Mütter, einfach leeecker

Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

3 Päckchen Sahnesteif
500 ml Schlagsahne
150 g Saure Sahne
25 g Zucker
1 TL Zitronensaft
250 g Sahnequark
12 Stk Schokoküsse (Dickmanns)
2 Mandarinen
FÜLLUNG
2 TL Backpulver
50 g Speisestärke
150 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
175 g Zucker
4 EL Heises Wasser
4 Eier

Zubereitung

Biskuitteig:

Eier und Wasser schaumig rühren,

Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und nochmals mind. 2 Min. schlagen.

Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, sieben und in kleinen Mengen unterheben.

Teig in eine Springform geben und bei 180° C. 25 - 30 Min. backen.

Tortenboden auskühlen lassen und einmal waagrecht durchschneiden.

Mandarinen abtropfen lassen. (12 Spalten zum Garnieren aufheben),

die restlichen auf dem unteren Boden verteilen.

Die Waffeln der Schokoküsse abtrennen und zum Garnieren beiseite legen.

Die Schaummasse mit Quark, Zitronensaft, Zucker und sauerer Sahne

verrühren.

Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und portionsweise unter die Quarkmasse heben.

Zwei Drittel der Masse auf die Mandarinen streichen und den oberen Boden darauflegen.

Mit der restlichen Masse Tortenoberfläche und Rand bestreichen.

Etwa 1 Stunde kalt stellen.

Die Torte mit geviertelten Waffeln und Mandarinenspalten garnieren.

Tipp:

Anstelle der Mandarinen kann man auch Bananen oder Sauerkirschen verwenden. Gutes Gelingen..