Hochzeitstorte

Schoko-Nussig / 2-stöckig

Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_5
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 Zutaten Biskuitteig 1:
8 Eier, getrennt
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
140 g Weizenmehl
80 g Speisestärke
1 Päckchen Citro-back
50 g Schokoraspel Vollmilch (z.Bsp. Schwartau)
1 Pr Salz
1 Zutaten Bikuitteig 2:
4 Eier, getrennt
180 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 EL Wasser
100 g Weizenmehl
3 gestr. Teelöffel Backpulver
50 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Speisestärke
1 Pr Salz
1 Zutaten Füllung 1:
1 Päckchen Puddingpulver Schokolade
0,5 l Milch
150 g Zucker
2 Eigelb
250 g Butter
50 g Schokoraspel Vollmilch
1 Zutaten Füllung 2:
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
0,5 l Milch
150 g Zucker
2 Eigelb
250 g Butter
50 g Haselnüsse, gemahlen
1 Zutaten Dekoration:
2 Becher Schlagsahne à 200 Gramm
2 Päckchen Vanillezucker
2 Päckchen Sahnesteif
1 Päckchen Marzipanrohmasse
100 g Puderzucker
1 Päckchen Pistazien, gehackt
2 Päckchen Dekor Rosen (z. Bsp. Schwartau)

Zubereitung

Zubereitung Biskuitteig:

Den Boden einer Springform (28 cm Durchmesser) und einer deutlich kleineren Springform (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.

Teig 1:

Eigelb mit Zucker und Vanillezucker dickcremig schlagen. Mehl mit Speisestärke und Citro-Back vermischen, Schokoraspel hizufügen, alles locker verrühren, auf die Eiercreme geben. Eiweiß mit Salz sehr steif schlagen und zusammen mit der Mehlmischung unter die Creme ziehen.

Teig 2:

Eigelb mit Zucker, Vanillezucker und 3-4 EL Wasser dickcremig schlagen. Mehl mit Backpulver, Haselnüssen und Speisestärke vermengen, auf die Eiercreme geben. Eiweiß mit Salz sehr steif schlagen und zusammen mit der Mehlmischung unter die Creme ziehen.

Teig Nr.1 in die große, Teig Nr. 2 in die kleine Springform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180°C) 25-30 Minuten backen. Kurz in den Formen abkühlen lassen, dann daraus lösen und mindestens 4 Stunden (besser über Nacht) ruhen lassen.

Für die Füllungen die Puddinge mit je einem halben Liter Milch, Zucker und 2 Eigelb nach Vorschrift zubereiten und unter Rühren abkühlen lassen. (Die Eigelbe dabei am Anfang mit Puddingpulver und 4 EL Milch verquirlen).

Die warme Butter jeweils sehr cremig rühren. Den abgekühlten Schokoladenpudding esslöffelweise unter die eine Buttermasse rühren. WICHTIG: Butter und Pudding müssen bei diesen Vorgängen dieselbe (Raum-) Temperatur haben, damit die Masse nicht gerinnt! Dann die Schokoraspel unterziehen. Den Vanillepudding esslöffelweise unter die andere Buttercreme rühren. Danach die Haselnüsse unterrühren.

Die Tortenböden jeweils zweimal waagerecht teilen. Die beiden großen Böden mit Schokoladenbuttercrem füllen, den obersten Boden nach dem Trocknen aufsetzen. Die kleineren Böden mit Vanille-Haselnuss- Creme füllen, ebenfalls den obersten Boden aufsetzen.

Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif sehr steif schlagen, die Hälfte der Sahne beiseite stellen, die Ränder und die Oberflächen der Torten mit der anderen Sahnehälfte bestreichen.

Für die Marzipandecken die Marzipan Rohmasse mit Puderzucker gut verkneten, dünn zwischen Frischhaltefolien ausrollen und zwei Kreise in Größe der Tortenböden ausschneiden. Jeweils auf die mit Sahne bestrichenen Tortenoberflächen legen.

Den Sahnerand mit einem gezackten Backschaber oder einer grobgezinkten Gabel rundherum einritzen, dünn mit Pistazien bestreuen. Dann die kleine Torte vorsichtig auf die große setzen. Mit der restlichen Sahne Sahnetuffs auf die Torte spritzen und die Dekor Rosen aufsetzen.