Mandarinen-Kuchen

Ein fruchtiger Kuchen, der nicht so süß ist.

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 9 Stimmen

Zutaten

5 Päckchen Vanillesoße (ohne Kochen)
500 ml Multivitaminsaft
5 Päckchen Sahnesteif
800 ml Sahne
5 Mandarinen
1 Päckchen Backpulver
1 Ts Zucker
1 Ts Ol
5 Päckchen Vanillepudding (zum Kochen)
5 Stk Eier

Zubereitung

Eier mit Zucker schaumig rühren. Öl, Backpulver und Vanillepuddingpulver dazugeben und gut unterrühren.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech füllen und ca. 20 Minuten bei 175° Grad backen.

Boden richtig abkühlen lassen

Die Mandarinen gut abtropfen lassen und auf dem Boden verteilen. Die Sahne mit Sahnesteif gut steif schlagen und auf den Mandarinen verteilen.

Den Multivitaminsaft mit den Päckchen Vanillesoße verrühren und auf die Sahne verteilen. Diese Soße wird nicht so steif wie Tortenguß, schmeckt aber köstlich.

Tipp:

Dieser Kuchen lässt sich wunderbar bereits 2 Tage vorher backen, einen Tag vorher mit Mandarinen, Sahne und Multivitaminschicht fertigstellen, über Nacht gut gekühlt durchziehen lassen. Da er zwar lecker, aber nicht so süß ist, schmeckt er trotz der vielen Sahne auch im Sommer!!