Böhmischer Knödel

Nach Großmutters Art

Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) ( ) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

5 Semmel
5 Eier
1 EL Selters
1 TL Salz
Pr Muskatnuss
1 Pkg Butter
Mehl

Zubereitung

Großen Topf mit Wasser und Salz zum kochen bringen. Zwischenzeitlich kann man den Rest vorbereiten.

Semmel müssen komplett trocken sein. Diese dann vierteln und in Scheiben schneiden. Eier und Butter müssen Zimmertemperatur haben.

Butter nun schaumig schlagen, die Eier unterrühren und nochmals sehr gut verrühren. Mit Salz und Muskatnuss würzen, nochmals gut verrühren(mixen), etwas Selters hinzu und vorsichtig vermischen.

Nun unter ständigen Verrühren soviel Mehl hinzugeben bis der Teig zäh reissend wird.

Das Ganze mit den geschnittenen Semmeln sehr gut vermischen.

Ein Handtuch wässern und die Mischung in der Mitte anbringen. Mit Gefühl eine Kugel formen. Das Handtuch fest verdrehen und an den Enden mit Küchengarn verknoten. Den Knödel in das siedene Wasser geben. Nach 30 Minuten wenden, dann nach nochmals 30 Minuten widerum wenden. Nochmals 15 Minuten von beiden Seiten und er sollte fertig sein. Küchengarn abschneiden, Knödel aus dem Tuch nehmen und 5 Minuten ruhen lassen.

In Scheiben aufschneiden und servieren.

Läßt sich gut in einer beschichteten Pfanne erwärmen.

Mansour