Slowakische Krautsuppe mit Pilzen

" Kapustnice s houbami" heißt diese böhmische Krautsuppe in tschechischer Sprache

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer, Kümmel, Essig,
0,5 TL scharfe Paprika
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 EL Glattes Mehl
1 getrocknete Pilze-Mischung
4 Knoblauch
1 gr Zwiebel
250 ml Saueren Rahm
3 EL Schweineschmalz
300 g Kartoffel
300 g Sauerkraut
400 g Selchfleisch /Schweinekamm,Bauchfleisch

Zubereitung

Das Fleisch in einem Schnellkochtopf weich kochen. In einem Topf das Schmalz zerlassen, klein gehackte Zwiebel bisschen anrösten, Mehl dazu geben und eine goldbraune Einbrenne machen. Dann geben wir Paprika dazu, vermischen es, die Brühe vom gekochten Fleisch dazu gießen, bis auf 2L Inhalt mit Wasser auffüllen. Sauerkraut kleiner schneiden und im Wasser durchspülen, in die Suppe hereingeben, Lorbeerblatt und die eingeweichten und durchgeschnittenen Pilze, würfelig geschnittene Kartoffel, Kümmel, Pfeffer und die scharfe Paprika, durchgepressten Knoblauch hintereinander in die Suppe herein geben. Die Suppe ungf. 1/2 Stunde lang kochen bis das Kraut und die Kartoffel weich sind. Das Fleisch schneiden und in die Suppe geben vor dem Beenden des Kochens.

Man ißt Gebäck dazu.