Gebratener Fisch mit Senf Dill Soße

Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

1 Pr Salz, Pfeffer, Zucker
2 Stk Eigelb
2 EL Senf
100 g Joghurt
200 ml Gemüsefond
1 Bd Dill
3 EL Ol
50 g Mehl
40 g Butterschmalz
600 g Pellkartoffeln
2 EL Zitronensaft
600 g Rotbarschfilet

Zubereitung

Das Rotbarschfilet in 2 cm große Stücke schneiden. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze in etwa 12-15 Minuten knusprig braten. Das Mehl in einen tiefen Teller geben und die vorbereiteten Fischstücke darin portionsweise wenden. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin unter vorsichtigem Wenden 6 Minuten goldbraun braten. In der Pfanne bei kleinster Hitze warm halten. Den Dill hacken. Gemüsefond, Joghurt, Senf und Eigelb in einem Topf verrühren. Bei mittlerer Hitze mit einem Schneebesen cremig aufschlagen. Mit je einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen und den Dill unterheben. Bratkartoffeln und Fisch vorsichtig mischen. Mit der Senf-Dill-Sauce servieren.