Anja´s Reissalat

Bunt, gesund und einfach lecker !

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

2 TL Instant Gemüsebrühe (Pulver)
1 EL Sonnenblumenöl
1 EL Olivenol
1 Pkg Salatkrönung "Paprika-Kräuter"
1 Pkg Hähnchenfiletstreifen, vorgebraten, fix und fertig vom Aldi
130 g Reis Langkorn
1 Tomate
0,5 kl Salatgurke
2 kl Lauchzwiebeln
2 kl Karotten
0,5 Gelbe Paprika
0,5 Rote Paprika

Zubereitung

Den Reis in Gemüsebrühe garen (einen Teelöffel Instant) und in eine Schüssel geben.

Das Gemüse putzen und wenn nötig schälen.

Paprika in kleine Streifen, Karotten in halbe (oder viertel, je nach Größe der Karotten) Scheiben und Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden.

Beiseite stellen.

Die Tomate kreuzweise einritzen, überbrühen und abziehen.

Entkernen, in kleine Würfel schneiden und zum Reis geben.

Die Salatgurke schälen, längs in viertel schneiden und entkernen.

Die Viertel in Streifen schneiden, würfeln und ebenfalls zum Reis geben.

Nochmals Gemüsebrühe (einen Teelöffel Instant) zum Kochen bringen und die Karotten ca 3-5 Minuten "bissfest" garen.

Mit einer Schaumkelle aus der Brühe heben, etwas abtropfen lassen und zum Reis geben.

Ebenso mit den Paprikastreifen verfahren -> max. 2 Minuten und mit den Lauchzwiebeln -> max. 1 Minute.

Den Salat einmal "durchrühren".

Die Hähnchenfiletstreifen teilweise halbieren und ebenfalls unter den Salat mischen.

Für das Dressing das Tütchen Salatkrönung mit 3 EL Wasser, 1 EL Olivenöl und 2 EL Sonnenblumenöl verrühren und unter den Salat heben.

Am besten ein paar Stunden durchziehen lassen.

Dazu Baguette, Toast oder Brötchen.

Das Gemüse kommt kurz in die kochende Brühe damit es erstens bekömmlicher für den Magen ist und zweitens die Konsistenz des Salates "weicher" -> aber immer noch bissfest ist ;o)