YUVARLAMA Joghurtsuppe mit Fleisch und Kichererbsen (Gaziantep)

Eine der feinsten Suppen der anatolischen Küche!!

Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

1 Zwiebel
750 g Bruchreis,
750 g mageres Rinder- oder Lammhack
1 EL Getrocknete Minze
2 EL Butter
1 Ei
1 kg Süzme Joghurt (abgetropfter Joghurt)
250 kg Kichererbsen
1 kg Lammfleisch, gewürfelt

Zubereitung

Den gewaschenen Reis, das Hackfleisch und die geriebene Zwiebel mit Salz und Pfeffer gründlich mischen und gut kneten. Die Masse kann auch im Mixer gemischt werden.

Dann kleine Kugeln, etwa so gross wie Kichererbsen, rollen dann in kochendes gesalzenes Wasser geben und köchelnd auf kleiner Flamme garen.

Die am Vorabend eingeweichten Kichererbsen in einen Topf geben, das kleingewürfelte Lammfleich hinzugeben, mit 2 l Wasser auffüllen und kochen bis Kichererbsen und Fleisch weich sind. Geben Sei dann die “Kügelchen” hinzu und kochen Sie das ganze noch etwas zusammen weiter. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Der Joghurt wird mit einem Ei und einigen Löffeln Kochbrühe glatt gerührt und vorsichtig in die Suppe gegeben. Diese soll nun nicht mehr kochen.

Zwei EL Butter in einem kleinen Topf zergehen lassen und die getrocknete Minze hineingeben, kurz aufschäumen lassen und zum Servieren auf die Suppe geben.