Pad Thai - Wokgerührte Nudeln

Dauer
40 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 17 Stimmen

Zutaten

2 EL Fischsauce
1 Bd Frühlingszwiebeln, in 2cm Stücke geschnitten
200 g Tofu, in 2cm Würfel geschnitten
300 g Sojabohnensprossen
100 g geschälte Garnelen oder Hühnerfilet in kleinen Stücken
300 g Reisnudeln
6 EL Ol
2 Eier (am besten schon vorher verquirlt)
2 EL Reisessig oder milder Weinessig
3 EL Zucker
2 EL helle Sojasauce
3 Knoblauchzehen, geschält, gehackt

Zubereitung

Nudeln in kochendem Wasser ca. fünf Minuten sprudelnd kochen lassen. Durch ein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abspülen.

Öl im Wok erhitzen. Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Garnelen und Tofu bei starker Hitze 1-2 Minuten anbraten.

Alles beseite schieben und Eier in die freie Fläche des Woks schlagen, verrühren und drei Minuten braten. Dann mit den anderen Zutaten im Wok vermischen.

Nudeln, Sojasprossen, Essig, Zucker, Sojasauce und Fischsauce dazugeben und alles schnell verrühren.

TIPP: Das Gericht mit zerkleinerten Erdnüssen vor dem Servieren bestreuen. Als Beilage in kleinen Schälchen gehackte Erdnüsse, gehackte getrockene Chilis, Zucker und Limettenspalten servieren.