Lachsfilet auf Mangold

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_4
Nährwertangaben (4 )
684 Kalorien
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 6 Stimmen

Zutaten

4 Stk Lachsfilet à ca. 150 g
800 g Mangold
2 Zitronen, unbehandelt
30 g Pinienkeme
1 Bd Petersilie, glatte
150 g Creme fraiche
60 g Butter
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Mangold vom Strunk schneiden und gründlich waschen. Die Stiele in ca. 1 cm breite Stücke, die Blätter in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.

Zwiebel pellen und fein würfeln.

Pinienkerne in 40 g Butter auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 hellbraun rösten, herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Zwiebel und Mangoldstiele im gleichen Fett unter Rühren 3 Min. dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Inzwischen von einer Zitrone 1 EL Schale fein abreiben, 2 EL Saft ausfressen. Die tropfnassen Mangoldblätter in die Pfanne zu den Stielen geben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Zugedeckt 5 Min. auf 1 oder Automatik-Kochstelle 5 - 6 dünsten. Gemüse durch ein Sieb abgießen, den Sud auffangen.

Crème fraîche und 100 ml Mangoldsud aufkochen. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Petersilie waschen, zupfen, gut trocknen und im Universalzerkleinerer fein hacken, unterrühren.

Restliche Gräten aus dem Lachsfilet ziehen. Den Fisch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. In 20 g Fett von beiden Seiten 2 - 3 Min. auf 2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 braten, dann herausnehmen. 2/3 vom Mangold in eine Auflaufform (ca. 30 cm Länge) geben. Lachsfilet daraufsetzen, restlichen Mangold darauf verteilen, mit der Soße begießen.

Mit Pinienkernen bestreuen und im Backofen überbacken bei 200 - 220°, 2. Schiebeleiste v.u. 170 - 190°, Umluftbackofen 15 - 20 Minuten.

Mit Zitronenspalten und mit einer Wildreismischung angerichtet servieren.