Lachsforelle im Salzteig

Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

2 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
1 Eiweiss
1 kg Meersalz grob
1 Bd. Petersilie
1 EL Öl, für das Blech
1 Lachsforelle, ca. 700g

Zubereitung

Den Elektro-Ofen auf 250 Grad vorheizen. Salz mit Eiweiss und ein paar Tropfen Wasser anfeuchten und zur Hälfte auf ein geöltes Blech geben.
Forelle waschen, abtupfen, innen und aussen pfeffern. Gehackten Knoblauch und Petersilienzweige in die Mitte geben. Den Fisch in das Salz legen, dabei das restliche Salz rundum fest andrücken. Es sollte überall gleichmässig den Fisch bedecken. 20 Minuten im Ofen backen, dann 10 Minuten nachziehen lassen.
Salzkruste aufbrechen, die Fischhaut ablösen und die Filets auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Beilage: Pellkartoffeln, mit Rosmarin gegart.
* Quelle: meine Familie & ich posted by K.-H. Boller ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Tü, 7 Mar 95 19:
Erfasser: K.-H.
Datum: 03.07.1995

Base