Lachsforelle mit Kräutern, aus dem Backofen

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 Lachsforelle, ca 1,3 Kilo
4 Knoblauchzehen
6 EL Olivenol
2 EL Thymian
2 EL Dill
2 Zitronen, unbehandelt
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Den Fisch gründlich waschen, danach trocken tupfen. Die Haut der Forelle mehrmals schräg einschneiden, ruhig etwas tiefer, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Als nächstes den Knoblauch pressen und die Zitronenschale der zweiten Zitronen abreiben, die Zitrone auspressen. Die Kräuter (Dill und Thymian) mit dem Olivenöl, Zitronensaft und Zitronenschale verrühren und etwas ziehen lassen.

Dann die Einschnitte des Fisches und sein Inneres mit dieser Masse füllen.

Den Fisch auf ein mit eingeölter Alufolie ausgelegtes Backblech legen und im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen ca. 35 min garen.

Dazu Salzkartoffeln und eine Zitronen-Butter-Soße oder Rosmarin Kartoffeln, flüssige Butter und Bohnenröllchen servieren.

Tipp: Beim servieren die Lachsforelle entlang ihrer Regenbogenfärbung aufschneiden.Dann kann man das Fleisch fast Grätenfrei auf den Teller bekommen.