Gelbe Currypaste, Krüang Gäng Garieh

Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 TL Salz
10 Knoblauchzehen
1 TL Kreuzkümmel
5 Schalotten
1 EL Currypulver
1 EL KORIANDERSAMEN
1 TL Garnelenpaste
5 gr getrocknete Chilischoten
1 Stengel Zitronengras, - frisches
1 Frischer Galgant, 2 cm

Zubereitung

Den Stiel von den Chilischoten entfernen, Chilischoten quer hal- bieren und in lauwarmen Wasser etwa 5 Minuten einweichen. Anschliessend Wasser abgiessen und Schoten gut ausdrücken. Danach müssen die Hände gründlich gewaschen werden, es brennt wie Feuer, wenn man die Hände an die Augen oder Schleimhäute bringt! Zitronengras und Galgant waschen, in dünne Scheiben, Zitronengras in feine Ringe schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und kleinhacken. Alle Zutaten, bis auf die Chilihälften, mit Korinadersamen und Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. anbraten, dabei ständig rühren. Chilihälften mit Salz im Mörser zerstossen. nach und nach sämtliche Zutaten dazugeben und kräftig stossen. Currypulver und Garnelenpaste ebenfalls untermischen.
Anmerkung Kreuzkümmel ist auch bekannt unter der Bezeichnung asiatischer oder türkischer Kümmel, Cumin und Djiton. Unter den beiden letzten Namen wird er in Asien-Läden angeboten. Im Geschmack ist Kreuzkümmel scharf und bitter. Er schmeckt ganz anders als der gewöhnliche Kümmel und kann nicht durch diesen ersetzt werden.
Info: Zubereitungszeit: 25 Min. Pro Portion: 230kJ/55kcal ts=Tl, tb=El, lg=gross
* Quelle: Küchen der Welt GU Verlag modified by Bollerix posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Tü, 07 Feb 1995
Erfasser: Bollerix
Datum: 05.04.1995