Spinatmusaka ( Slowenien )

ist ganz schnell gemacht, schmeckt richtig gut und macht "pappsatt"

Dauer
20 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

Fett für die Auflauf-Form
Olivenol
1 EL ( glutenfreies ) Mehl
Salz
200 ml Milch
2 Eier
Guß :
2 EL Petersilie (TK od.frisch gehackt )
1 glutenfreies ) Mehl
1 roter,scharfer Paprika
2 Salz
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 Zwiebel, fein gehackt
250 g ( Geflügel -) Hackfleisch
500 g ( Tk ) Blattspinat

Zubereitung

Herd auf 180° vorheizen.

Den Blattspinat mit etwas Salzwasser ca 5 min kochen und dann abgießen, gut ausdrücken.

Hackfleisch: wer kein Schweinefleisch mag oder kein gemischtes nehmen möchte, kann gut auf Geflügelhackfleisch ausweichen : Wird öfter auch in Supermärkten von einer italienischen Firma als Bratwurst ohne Naturdarm/ Haut angeboten und ist deutlich billiger als z.B.Putenhackfleisch.

Zwiebel in Öl glasig dünsten, Knoblauch zufügen.

Das Hackfleisch mit den Zwiebeln,dem Knoblauch,Mehl,Salz und Paprika gut vermischen.

Guß vorbereiten:

Milch mit etwas Salz, den Eiern und dem Mehl verquirlen.

Die Form etwas ausfetten.

Das Hackfleisch und Spinat abwechselnd in die Form schichten.

Den Guß über die Mischung geben.

Auf Mittelschiene eine halbe Stunde im Rohr lassen.

Guten Appetit!