Currywurst mit hausgemachter Currysauce

Rezept nach Tim Mälzer mit einer super leckeren Currysauce

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

4 Stk -6 Currywürste vom Fleischer (à 300 g)
Auserdem:
Salz, Pfeffer, Zucker
2 Sternanis
Gekörnte Brühe
250 ml Orangensaft
1 EL Cayennepfeffer
EL Currypulver (eventuell mehr)
1 Tomatenmark (125 g)
1 EL Olivenol
für die Currysauce:

Zubereitung

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Tomatenmark darin bei mittlerer Hitze kurz anschwitzen. Currypulver und Cayennepfeffer unterrühren und mit dem Orangensaft ablöschen. Etwas gekörnte Brühe einrühren, Sternanis dazugeben, alles zum Kochen bringen und 2 Minuten lang kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Sollte die Sauce zu dick werden, dann einfach mit etwas Wasser verdünnen. Die Currywürste in der Zwischenzeit im heißen Öl braten.