Schokoladen-Mascarpone-Torte - meine schnelle Torte

sehr lecker und schnell gemacht

Dauer
eine Stunde Zubereitungszeit, 3 Stunden Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 6 Stimmen

Zutaten

30 g Zucker
8 Stk Schokoladen-Sticks Latte Macchiato
400 g Schokolade mit 70 % Kakaoanteil
1.000 ml Konditorsahne
500 g Mascarpone
<b>Zutaten für die Creme</b>
50 g Kakaopulver
2 TL Backpulver
100 g Speisestärke
100 g Mehl
125 g Zucker
4 EL kaltes Wasser
1 Pr Salz
4 Stk Eier
<b>Zutaten für den Biskuit</b>

Zubereitung

1. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen

2. Eier trennen. Eiweiß, Salz und kaltes Wasser sehr steif schlagen, dabei Zucker einrieseln lassen. Eigelbe einzeln darunter schlagen. Mehl mit Stärke, Backpulver und Kakao mischen, daraufsieben und vorsichtig darunter ziehen. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und ca. 35 Min. backen. Boden aus dem Ofen nehmen, stürzen und Backpapier abziehen. Auskühlen lassen.

3. Boden 1 x durchschneiden. Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen.

4. 350 gr Schokolade in eine Schüssel geben und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Abkühlen lassen. 50 g Schokolade fein hacken.

5. Mascarpone mit Zucker cremig rühren. Schlagsahne steif schlagen. Flüssige Schokolade langsam zur Mascarpone geben und unterrühren. Schlagsahne dazugeben mit verrühren. Gehackte Schokolade unterrühren.

6. 2/3 der Creme auf den Boden geben und den 2. Boden drauflegen. Ca. 2 Stunden in den Kühlschrank geben. Verbliebene Creme in den Kühlschrank stellen. 5 EL Creme zur Deko in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben.

7. Tortenring entfernen und die Torte mit der verbliebenen Creme einstreichen. Den Teiler ansetzen und die Torten in 16 Stücke einteilen. Mit dem Spritzbeutel Tupfen aufspritzen. Die Schokoladen-Sticks in der Mitte auseinander schneiden und die Torte damit verzieren. Nochmal für eine Stunde in den Kühlschrank geben.

8. Wegen der Konditorsahne braucht man keine Gelantine. Den Tortenboden backe ich normalerweise einen Tag vorher. Ging da leider nicht, weil mein Mann wieder mal einen Geburtstag vergessen hatte und ich noch schnell eine Torte backen sollte.