Kräuterfladen vom Blech

Ausgesprochen lecker!

Dauer
20 Minuten Zubereitungszeit, eine Stunde Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_1
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 6 Stimmen

Zutaten

5 EL Olivenol
Salz, grob
4 Knoblauch
2 Thymian
2 Rosmarin
<b>Für die Kräuterauflage:</b>
5 EL Olivenol
0,5 TL Salz
1 Pr Zucker
400 g Weizenmehl
2 Päckchen Trockenhefe
Oder
1 Hefe
250 ml Wasser, lauwarm
<b>Für den Fladen:</b>

Zubereitung

Weizenmehl in eine Schüssel geben und eine Kuhle in das Mehl machen, die Hefe hineinbröckeln und in dem lauwarmen Wasser mit der Prise Zucker auflösen, mit etwas Mehl vermischen und 15 Min. abgedeckt ruhen lassen. Wenn man Trockenhefe nimmt, dann unter das Mehl mischen. Salz und Olivenöl dazugeben. Alle Zutaten gut verkneten. Es muss ein glatter elastischer Teig werden, wenn er zu klebrig ist, noch etwas Mehl dazu, ist er zu fest, dann vorsichtig noch etwas Wasser unterkneten.

Zugedeckt etwa 15 Minuten ruhen lassen, das Volumen verdoppelt sich schnell.

In der Zwischenzeit:

Rosmarin und Thymian waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken (man kann natürlich auch getrocknete Kräuter nehmen). Die Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Alles mit 4 – 6 El Olivenöl vermischen.

Den Teig nochmals kräftig mit den Händen durchkneten und wieder 10 Min. ruhen lassen. Auf ein mit Mehl bestäubtes Backblech geben und mit den Händen auseinanderziehen, dass es ein flacher Fladen wird. Dann entweder mit einer Gabel mehrmals einstechen oder mit den Fingern Dellen machen.

Den Teig mit der Kräutermischung bestreichen und mit ein wenig grobem Salz bestreuen.

Weitere 15 – 20 Min. ruhen lassen und in der Zwischenzeit den Backofen auf 200° vorheizen, Ober-/Unterhitze.

Auf mittlerer Schiene in 20 – 30 Min. backen.

Sehr pikant und lecker!

Zu einem Bild ist es leider nicht mehr gekommen, da der Fladen blitzschnell aufgegessen wurde.

Ich habe 12 Portionen angegeben, das kommt natürlich darauf an, wie groß man die Stücke schneidet oder abbricht.