Bierteig, Grundrezept

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

1 TL Ol
125 g Mehl
1 Eigelb
1 Eiweiss
0,13 l Helles Bier
1 Spur ,Salz
80 g Zucker, für Salziges - Zucker weglassen
1 Spur ,Muskat

Zubereitung

Mehl. Bier, Eigelb, Zucker und Salz (Zucker weglassen falls für etwas Salziges) und Muskat zu einem dicken, flüssigen Teig verrühren. Öl reingeben. Eiweiss zu steifem Schnee schlagen und unterheben.
Jetzt wenden Sie das, was Sie fritieren wollen, im Bierteig und geben es in auf 175 Grad erhitztes Fritierfett. Goldgelb braten lassen. Garzeit je nach Zutaten zwischen 10 und höchstens 20 Minuten.
Was fritieren ? Mit dem Bierteig kann man eine ganze Menge anfangen.
Zuerst die süsse Gruppe: Ananasscheiben, Birnenhälften, Apfelscheiben, Pfirsichhälften, Kirschen, Bananen.
Die pikante Gruppe (Zucker aus dem Teig weglassen): Selleriescheiben, Blumenkohlröschen, Rosenkohl, Schwarzwurzeln, alles vorgekocht. Rohe Auberginenscheiben, Zwiebelscheiben, Leberwürfel oder -scheiben, Fischfilets, Würstchen.
* Quelle: Zeitschrift Menü aus 1971 erfasst von Rene Gagnaux
Erfasser: Rene
Datum: 18.11.1994

Base