Omas Kaffeeteilchen Omas Kaffeeteilchen Omas Kaffeeteilchen Omas Kaffeeteilchen Omas Kaffeeteilchen Omas Kaffeeteilchen Omas Kaffeeteilchen Omas Kaffeeteilchen Omas Kaffeeteilchen Omas Kaffeeteilchen

Omas Kaffeeteilchen

Einfache Kaffeteilchen aber super lecker! Rezept stammt von meiner Oma, ich habe ihm etwas umgewandelt (die Sache mit Zimt und Trockenhefe. Meine Oma nimmt immer frische Hefe, aber sie hat auch etwas mehr Zeit als ich).

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

500 g Mehl
125 ml Milch
1 Pkg Trockenhefe
1 Stk Ei
1 Pr Salz
100 g Zucker
50 g Butter (geschmolzen)
geschmolzene Butter für die Füllung
Zucker für die Füllung
evtl. Zimt für die Füllung

Zubereitung

Aus Mehl, Milch, Hefe, Ei, Salz, Zucker und Butter einen Hefeteig herstellen (ich mache das in einem Brotbackautomat).

Wenn der Teig fertig ist, eine Rolle daraus formen und in etwa eigroße Stücke schneiden.

Die Teigstückchen ausrollen und mit zerlassenener Butter bestreichen. Danach mit Zucker und nach Geschmack auch mit etwas Zimt bestreuen.

Die Teigfladen einrollen, in der Mitte zusammen klappen und von dem offenem Ende her etwa zu 2/3 einschneiden.

Die Seiten öffnen (s.a. das Bild) und am offenen Ende etwas zusammen schieben.

Die Teilchen auf ein Backblech setzen und bei ca. 200°C auf der mittleren Schiene ausbacken.

Auf gleiche Weise kann man auch einen großen Kuchen bachen (so macht es meine Freundin). Man rollt einfach kompletten Teig aus und macht weitere Schritte am besten direkt auf dem Backblech.

Guten Appetit!

Engelmädchen