Inschera (Hirsefladenbrot, Eritrea)

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 12 Stimmen

Zutaten

1 EL Ol
2 kg Hirsemehl
80 g Hefe
1 kg Weissmehl
1 kg feingemahlenes Maismehl

Zubereitung

Inschera ist die Grundlage jeder Mahlzeit in Eritrea. Auf den Fladen werden häufig die anderen Gerichte gereicht (Fleisch, Linsen, Gemüsegerichte).
Mehl mit Hefe zusammen in lauwarmem Wasser in einer Schüssel zu einem glatten, zähflüssigen Teig rühren.
Drei Tage zugedeckt bei Zimmertemperatur ruhen und gären lassen.
Anschliessend heisses Wasser dazugeben, bis die Konsistenz eines Omelettenteig erreicht ist.
Öl in eine Bratpfanne erhitzen. Teig portionsweise dazugeben, verteilen, zudecken, bis die 'Omeletten' ganz trocken sind, was sehr rasch geschieht.
Inschera kann tiefgefroren werden, indem zwischen die einzelnen Fladen Pergamentpapier gelegt wird.
* Quelle: H.-U.Stauffer, L.Taddei, J.-Cl.Pulfer, Afrikanisch Kochen,Rio Verlag Zürich 1994, ISBN 3-907768-08-6 ** Erfasst von Rene Gagnaux
Erfasser: Rene
Datum: 05.08.1994