Florentiner-Plätzchen

Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

100 g Kuchenglasur - dunkel
25 g Belegkirschen - sehr klein geschnitten
100 g Haselnüsse - gehobelt
100 g Mandeln - gehobelt
125 ml Sahne
2 EL Honig
100 g Zucker (für Belag)
50 g Butter (für Belag)
65 g Butter oder Margarine
1 Ei
1 Vanillezucker
50 g Zucker
150 g Mehl

Zubereitung

Die Zutaten für den Teig wie einen Mürbteig zubereiten, eine Weile kalt stellen, ca. 3 mm ausrollen und etwa 5 cm große Plätzchen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 5-8 Minuten hellgelb vorbacken.

Butter, Zucker, und Honig unter Rühren so lange erhitzen, bis die Masse leicht bräunlich ist. Die Sahne hinzufügen und rühren, bis der der Zucker gelöst ist. Mandeln, Haselnusskerne und Belegkirschen dazugeben und so lange unter Rühren schwach kochen lassen, bis die Masse gebunden ist.

Den Belag mit 2 Teelöffeln auf die vorgebackenen Plätzchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen weitere 10 Minuten bei 175-200 Grad backen.

Die Kuchenglasur nach Vorschrift auf dem Beutel auflösen und die erkalteten Plätzchen auf der Unterseite damit bestreichen.