Spanisches Wildschwein-Ragout

Ein deftiges, würziges Gericht bei dem süße Feigen herrlich mit Pfeffer und Wildschwein harmonieren. Wir haben das Wildschwein auch schon durch anderes Wild ersetzt (z.B. Hirsch), das Ergebnis war vergleichbar gut. Zeitaufwand: 30min Arbeit, zusä

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

800 g Wildscheingulasch
100 g durchwachsenen Speck, gewürfelt
1 mittelgroße Zwiebel
2 Karotten
4 Knoblauchzehen
2 EL Olivenol
2 Lorbeerblatter
1 Zweig frischen Thymian (oder 1TL getrockneten)
1 TL Schwarze Pfefferkorner
2 Nelken
2 EL Sherryessig
0,25 l Rotwein
0,25 l Fleischbrühe
1 Bd glatte Petersilie
100 g Getrocknete Feigen

Zubereitung

Die Zwiebel und die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen und in feine Scheiben schneiden.

Das Fleisch portionsweise im heißen Olivenöl anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Im restlichen Öl die Speckwürfel anbraten und die Zwiebel, Karotten und den Knoblauch hinzufügen. Das Fleisch wieder untermischen. Lorbeerblätter, Thymian, Pfefferkörner und Nelken hinzufügen. Nun mit dem Essig und dem Wein vorsichtig ablöschen. Mit soviel Fleischbrühe auffüllen, dass das Fleisch knapp bedeckt ist. Das Ganze vorsichtig aufkochen und bei geringer Hitze etwa 1 Stunde garen.

Kurz vor dem Servieren die Lorbeerblätter und Nelken entfernen. Die gehackte Petersilie und die geviertelten Feigen 10min vor Garende hinzufügen.

Weinempfehlung: trockener spanischer oder französischer Rotwein. Durch die Feigen bekommt der Wein eine angenehme Honignote.