Türkischer Honig Nougat

Macht Süchtig!!!!!!!!!! Die Zähne freuen sich auch :)

Dauer
40 Minuten Zubereitungszeit, 10 Minuten Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_4
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 7 Stimmen

Zutaten

4 EL Puderzucker für die Arbeitsfläche und zum Bestäuben
50 g kandierte Kirschen (in Scheiben geschnitten)
2 Eiweis
25 g Zucker
125 g flüssiger Honig
150 g Puderzucker (gesiebt)
15 g Pistazien (überbrüht und halbiert)
125 g abgezogene Mandeln
eßbares Reispapier

Zubereitung

1. Den Boden und die Seiten einer rechteckigen Form (18x18 cm) mit Reispapier auslegen.

2. Mandeln und Pistazien auf einem Stück Backpapier ausbreiten. Beides im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad ca. 5 Minuten trocknen. Hitze abschalten und Nüsse im Ofen warm halten.

3. Puderzucker, Honig, Zucker und Eiweiße in einem großen Topf geben und bei schwacher Hitze 20-30 Minuten unter ständigem Rühren kochen, bis eine dickflüssige, glänzende Masse entsteht. Wenn man etwas von der Masse in kaltes Wasser gibt, sollte sie zwar fest, aber nicht hart werden. Dann auf mittlere Stufe herunterschalten oder mit einem großen Holzlöffel rühren.

4.Warme Nüsse und Kirschen gründlich unter die Nougatmasse rühren. Eine Arbeitsfläche mit 3Eßl. Puderzucker bestäuben und 5-10 Minuten abkühlen lassen. Dann in Größe der vorbereiteten Form flach drücken. Übrigen Puderzucker darüberstäuben. Nougat vorsichtig in die vorbereitete Form heben und darin glattstreichen. Mit Reispapier abdecken. Ein Stück Pergamentpapier in Größe der Form zuschneiden und darauf legen. Das Nougat mit einem passend großen Brett beschweren.

5. Nougat auskülen lassen. Brett mit Pergamentpapier entfernen. In kleine rechteckige Stücke schneiden und Cellophan wickeln. Das Nougat hält sich in einer luftdicht verschlossenen Dose bis zu 4 Wochen frisch.

Ergibt etwa 500 Gramm

----------

MEIN TIPP:

Man kann das Reispapier auch weglassen und die Masse zum Abkülen direkt in die mit Puderzucker ausgestäubte Form geben. (Es sollte aber eine Hitzebeständige sein). Ich habe nur Haselnüsse genommen. Nach dem rösten im Backofen habe ich die Nüsse grob gehackt. (Die braune Haut entfernen).

Leider muß ich auch gestehen, daß meine Masse immer etwas bräunlich aussieht, aber am Geschmack ändert sich nichts

Bei mir halten sie höchstens 2 Tage und 4 Wochen auf der Waage