Printencreme mit Orangenfilets

Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

100 ml Rotwein
Puderzucker, Minzeblättchen
4 Orangen
40 g Preiselbeerkonfitüre
200 g Quark
200 g Sahne
3 Gelatine
1 TL gehackte Mandeln
etwas butter zum ausstreichen
1 EL Akazienhonig
200 g Aachener Printen

Zubereitung

Printen in Würfel schneiden, mit Rotwein und Honig mischen und 10 Min. ziehen lassen.

4 Förmchen mit Butter auspinseln und mit Mandeln ausstreuen.

Gelatine einweichen. Sahne steif schlagen, kalt stellen. Quark mit der Preiselbeerkonfitüre vermengen und unter die Printenmasse ziehen.

Gelatine ausdrücken, auflösen, die Hälfte der Sahne rasch damit vermengen und unter die Printenmasse heben. Dann restliche Sahne unterziehen. Die Förmchen damit füllen und mehrere Stunden kalt stellen.

Orangen filetieren, Saft dabei auffangen.

Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, dann die Creme auf Teller stürzen.

Mit Orangenfilets-und Saft umlegen. Minzeblättchen dekorativ auflegen und mit Puderzucker bestäuben.