HALLOWEEN: Cheese Ball Goblin

Genialer Partygag

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

16 aufgeschlagener Frischkäse (aus der Kunststoffschachtel)
4 EL Butter
1 EL Milch
2 geriebener Käse, nach Wunsch
grüne Lebensmittelfarbe
2 gr Tortillachips
1 eingelegte Pepperoni
2 mit Paprika gefüllte Oliven
1 Paprika
6 ensteinte Oliven, ohne Füllung
kl Karottenstifte
Crackers, Gemüse zum Dippen, Chips
1 geraspelter Rotkohl
16 Frischkäse

Zubereitung

Ein super Partygag für Halloween, der die Käseplatte ersetzt!

Den normalen Philadelphia, Butter und Milch mit dem Mixer aufschlagen, bis eine cremige Mischung entstanden ist. Den geriebenen Käse hinzufügen und unterrühren. Die Schüssel mit Folie abdecken und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den gut gekühlten Käse auf ein Stück Backpapier legen und zu einem kopfförmigen Ball modelieren.

Drei Stücke Backpapier auf eine runde Platte legen, so dass in der Mitte ein Fleck frei bleibt. Auf diesen Fleck den Käseball setzen. Dabei soll nur das Zentrum direkt auf der Platte liegen, der Rest auf dem Backpapier. So verhindert man, das die Platte nach dem Dekorieren voll Käse ist.

Den weichen Frischkäse mit dem Mixer aufschlagen, bis er sehr locker ist. Den Käse (ich würde empfehlen, hierfür Frischkäse mit Kräutern zu nehmen oder ihn zu würzen) mit einem Spatel auf dem Kopf verteilen, so dass er rundherum bedeckt ist. Das Äußere muß und soll nicht ganz ebenmäßig sein, damit die "Haut" unheimlicher aussieht.

Einige Tropfen Lebensmittelfarbe in eine kleine Schüssel geben und mit 1 EL Wasser verdünnen. Die grüne Farbe mit einem Pinsel auf die Tortillachips auftragen, bis sie die gewünschte Farbe haben. Die Chips einige Minuten trocknen lassen.

Die getrockneten Chips als Ohren in die Seiten des Kopfes stecken. Einen Zahnstocher in die Pepperoni stecken und sie damit als Nase in der Kopfmitte befestigen. Die gefüllten Oliven als Augen in den Kopf drücken.

Zwei Streifen von der Paprikaschote als Augenbrauen zurechtschneiden und ebenfalls in den Kopf drücken.

Sechs kleine Dreiecke aus der Paprikaschote schneiden und als Zehennägel in die entsteinten Oliven stecken.

Die Oliven als Zehen unten in den Käseball drücken.

Einige Karottenstifte (sie sollen ruhig ein bissl ungleichmäßig sein) als Zähne in den Käse stecken.

Den Goblin vorsichtig festhalten und dabei die Backpapierstreifen langsam entfernen.

Den geraspelten Rotkohl als Haare auf den Kopf geben und leicht andrücken.

Dazu Gemüse, Chips, Cracker etc. servieren, dabei die übrigen Oliven, Pepperonis usw. nicht vergessen.

Ich habe den Käse mittags angerührt und den Goblin erst direkt vor dem Verzehr fertig gestellt.