Gambas - wie beim Portugiesen

Dauer
20 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_3
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 5 Stimmen

Zutaten

2 Knoblauch (kein Druckfehler!)
1,2 kg Gambas (60-80 mm Gesamtlänge)
200 ml Altbier
1 Zitrone
200 ml Hühnerbrühe
5 Kartoffeln
reichlich Öl
Pfeffer, Salz,

Zubereitung

Die Zubereitung der Gambas selbst ist denkbar einfach.

Jeweils acht werden etwa 3.5 Minuten bei 180 Grad in der Friteuse fritiert.

Die portionsweise Zubereitung in der Friteuse hat den Vorteil,

dass die Gambas nicht auskühlen und dadurch zäh werden.

Kartoffeln werden geschält und gekocht, jedoch sollten sie fest bleiben.

Anschliessend werden die Kartoffeln nicht zu klein gewürfelt und mit sehr viel Öl

in einer grossen Pfanne erhitzt, bis sie teilweise gebräunt sind.

In einem weiteren Topf werden die 2 kleingehackten Knoblauchknollen (es ist wirklich kein Tippfehler) mit etwas Öl erhitzt. Kurz bevor der Knoblauch am Topfboden ansetzt wird mit dem Bier abgelöscht. Nach hinzufügen der Brühe kann mit dem Saft einer Zitrone und etwas Pfeffer und Salz abgeschmeckt werden. Sollte die Sauce zu sauer geraten (besser den Zitronensaft portionsweise zugeben) kann mit ein wenig Zucker gegengesteuert werden.

Je nach Geschmack kann man die Sauce mit Saucenbinder andicken.

Dazu passt gut ein leichter Salat (z.B. Mais-Lauch mit einer einfachen Vinaigrette)

und ein Vino Verde aus Portugal.

Erfasser: Achim

Datum: 24.02.1994

Themen

Garnelen, Gambas