Orangensalat mit Makrelenfilet

Ungewöhnlich, aber sehr lecker.

Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

2 -3 hartgekochten Eier
4 Orangen
3 Lauchzwiebeln
1 Knoblauchzehe
10 grüne Oliven ohne Stein
5 EL Olivenol
2 EL Balsamico
Rosenpaprika, Salz, grober schwarzer Pfeffer
200 g Brunnenkresse
2 Dosen Makrelenfilets in Wasser (Abtropfgewicht je 88 g)

Zubereitung

Fisch in einem Sieb abtropfen lassen und mit einer Gabel in Stücke zupfen.

Orangen schälen, so daß die weiße Haut vollständig mit entfernt wird. Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden.

Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.

Knoblauch fein, Oliven grob hacken. Alles in eine große Schüssel geben und mischen.

Olivenöl, Essig, Rosenpaprika und Salz verrühren und unter den Salat mischen.

Brunnenkresse putzen, abspülen und trocken schütteln. Auf einem großen Teller ausbreiten.

Den Orangensalat und die Makrelenfilets darauf verteilen.

Eier schälen und grob hacken.

Eier, Rosenpaprika und Pfeffer über den Salat streuen.