Dänische Käsesuppe

Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 9 Stimmen

Zutaten

300 g dänischer Käse am Stück
2 Scheiben Weißbrot
3 EL Ol
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
0,5 l kräftig abgeschmeckte Rindfleischbrühe
0,25 l kalte Milch
30 g Butter
3 Eigelb
Salz und weißer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

.

Käse entrinden und mittelfein reiben.

Das Weißbrot entrinden und in 1 cm große Würfel schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Brotwürfelchen hineingeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze so lange braten, bis die Brotstückchen rundum eine goldbraune Farbe angenommen haben. Brotszückchen aus der Pfanne nehmen und erkalten lassen.

Schnittlauch und Petersilie waschen und gut trockenschleudern. Schnittlauch in Röllchen schneiden, Petersilienblätter von den Stielen zupfen und feinhacken. Die Kräuter mischen, in ein Schälchen geben und mit Folie zugedeckt stehen lassen, bis die Suppe serviert wird.

Rindfleischbrühe in einem Topf erhitzen. Den geriebenen Käse ( ca. 50 g zurückbehalten ) in eine Suppenterrine geben und mit heißen Fleischbrühe übergießen. Die Brühe mit dem Käse 10 Minuten ziehen lassen, dabei mehrmals umrühren, bis sich der Käse völlig aufgelöst hat. Danach die Suppe in den Topf zurückgießen.

3 Eßlöffel von der Milch abnehmen, die übrige Milch und die Butter zur Suppe geben. Das Ganze unter ständigem Schlagen mit einem Schneebesen einmal aufkochen lassen.

Die Eigelb mit der restlichen Milch verquirlen. Die Suppe von der Kochstelle nehmen, Eigelb vorsichtig unter ständigem Schlagen hineinquirlen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer pikant würzen. Die heiße Käsesuppe in eine vorgewärmte Suppenterrine gießen und servieren. Dazu die vorbereiteten Kräuter, den geriebenen Käse sowie die Brotcroutos reichen. Jeder streut sich dann bei Tisch nach eigenem Belieben von diesen Zutaten über seine Portion.

.