Quarkkuchen (Käsekuchen) mit Mandarinen

Dauer
20 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

2 Päckchen Vanillezucker
50 g Zucker
2 EL Mondamin (Stärkemehl)
180 g Sahne, steif geschlagen
750 g Quark
180 g Sauerrahm
1 Zitrone, Saft
1 x Mandarinen
1 TL Backpulver
5 Eier
150 g Mehl
1 Ei
60 g Zucker
65 g Butter

Zubereitung

Mehl. Backpulver miteinander mischen.

Dann Ei aufschlagen und darunter ziehen; anschließend Butter und Zucker zum Teig dazugeben und alles gut durchkneten.

Der Teig bildet in der Kuchenform den Boden für die Quarkauflage.

Der Quark wird in eine Schüssel mit 50g Zucker, sowie 2 P. Vanillezucker und den Eiern vermengt. Dieser Masse gibt man noch Mondamin, Sauerrahm und Zitronensaft hinzu. Darunter wird die steif geschlagene Sahne gezogen und alles leicht durchgerührt. Mandarinen auf den Mürbeteigboden legen, Quarkmasse darüber verteilen

und das Ganze bei 200 Grad ca. 60 Min. backen.