Sauerkraut-Suppe

Paßt nicht nur nach Silvester!

Dauer
2 Stunden Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) ( ) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

0,5 kg frisch geräucherte Paprikawurst
150 g gerauchter Speck
1 Ts Saure Sahne
2 EL Kümmel, ganz
2 Stk Zwiebeln, ganz
1,5 l Rinderbrühe
0,5 kg Sauerkraut
1 EL Mehl

Zubereitung

Sauerkraut zerschneiden, damit die Fäden nicht zu lang sind.

In einem Topf mit etwas Flüssigkeit und dem Speck und Kümmel fertigdünsten.

Zwei nicht zu große Zwiebeln mitdünsten.

In einem anderen Topf die Brühe erhitzen, den Sauerkraut ohne Zwiebeln dazutun und min. 1 Stunde langsam köcheln lassen.

Die Paprikawurst in 4-5 cm Länge leicht anbraten, damit etwas Saft ausläuft.

Aus dem Saft eine Mehlschwitze machen (mit einem Esslöffel Mehl) und mit der Brühe etwas verdünnen.

Mehlschwitze und die Wurst in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die saure Sahne reicht man getrennt.