Saure Eier

Gibt es bei uns mindestens einmal pro Woche. Leider gibts hierfür kein Rezept, deshalb fehlen die Mengenangaben für die Soße. Aber eine dunkle Mehlschwitze wird wohl jeder hinbekommen.

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

4 rohe Eier
1 kl gewürfelte Zwiebel
100 g roher Schinken in kleinen Würfeln
Butter oder Margarine = Fett
Mehl
1 l Wasser
Instant Delikatessbrühe
Weißweinessig oder weißer Aceto Balsamico
Zucker

Zubereitung

In einer Pfanne (mit Deckel) Zwiebel und Speck im Fett anbraten.

Mit reichlich Mehl bestäuben und bräunen lassen.

Mit dem Wasser ablöschen und nach und nach aufgießen.

Es sollte eine nicht zu dicke braune Soße entstehen.

Mit Brühe, Essig und Zucker säuerlich abschmecken.

Den Herd so weit runterdrehen, dass die Soße nur noch leicht köchelt.

Dann die Eier wie Spiegeleier direkt in die Soße schlagen.

Deckel drauf und in ca. 15 min. sind die Eier gestockt.

Dazu gibt es Salzkartoffeln.

Guten Appetit!