Kisir

Türkischer Bulgursalat

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 7 Stimmen

Zutaten

2 Frühlingszwiebeln
2 EL feingehackte glatte Petersilie
1 roter Paprika
1 Stückige Tomaten
Etwas Chilipulver
Gemüsebrühpulver
4 EL Olivenol
Salz
1 Zwiebel
2 Ts Bulgur (vom Türken) = grobes Weizengrieß

Zubereitung

Zwiebel würfeln und in 4-5 EL Olivenöl glasig dünsten, dann Bulgur dazugeben und min. 10 min anrösten. Das riecht schon wunderbar.

Mit Salz, Gemüsebrühpulver und Chilipulver (Vorsicht!) würzen und die Tomatenstücke komplett darübergeben und einmal gut durchmischen. Hitze ganz reduzieren und ca. 5 min. ziehen lassen. Die Flüssigkeit der Tomaten genügt eigentlich schon, um den Bulgur zum Quellen zu bringen.

In der Zwischenzeit Paprika waschen und fein würfeln (roter Paprika sieht schön dazu aus), Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Zu dem Bulgur geben, gut umrühren und weitere 5 min. quellen lassen. Das sollte eigentlich genügen, der Bulgur darf noch etwas Biss haben. Auf keinen Fall zu weich werden lassen. Bei Bedarf etwas Wasser zugeben und noch ein paar min. quellen lassen. Am Schluß die fein gehackte (glatte!!!) Petersilie darüber streuen.

In Salatblätter servieren. Diese werden dann aufgerollt und gegessen.