Vegetarische Lasagne I

Dauer
40 Minuten Zubereitungszeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 11 Stimmen

Zutaten

2 Lauch, in Scheiben
6 Tomaten
250 ml Tomatensaft
1 Knoblauch, gepresst
4 Möhren, in dünnen Scheiben
1 Schmand
1 gr Zwiebel, gehackt
1 Pkg Tiefkühlerbsen
100 g Quark
200 g Gouda
100 g Parmesan
Ol
200 g Sellerie, in dünne Scheiben
1 Brokkoli
1 Blumenkohl
reichlich Kräuter
Salz, Pfeffer, Chili, Paprikapulver nach Geschmack
10 - 15 Lasagneblätter ohne vorkochen

Zubereitung

In einem grossen Topf oder besser einer Pfanne mit hohem Rand die Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl hellbraun braten.

Möhren, Sellerie und die harten Teile des Brokkoli o. Blumenkohl dazugeben und anbraten. Mit Tomatensaft ablöschen, den Lauch und die Erbsen hinzugeben. Mit Deckel ca. 10 min. bei niedriger Hitze garen.

Tomaten, Schmand und Kräuter einrühren, mit Salz, Pfeffer, Chili und Paprika abschmecken. Das Gemüse sollte schärfer gewürzt und in einer cremigen Soße sein, sonst wird die Lasange zu fad oder zu trocken.

Eine feuerfeste Form mit hohem Rand einfetten (muss nicht sein). Abwechselnd Gemüse und Lasagneblätter in Schichten hineinlegen, jede Schicht mit Käse bestreuen. Mit Gemüse beginnen und mit einer geschlossenen Nudelschicht enden. Damit die oberste Schicht beim Herausnehmen leichter zu zerteilen geht, die ungekochten Nudeln in kleinere Stücke brechen und dicht an dicht legen.

Gouda und Parmesan darauf streuen und kleine Quarkhäubchen daraufsetzen.

Im Ofen ca. 20 - 30 min. bei 180 Grad backen, mittlere Schiene, bis die Kruste schön braun ist.

Dazu passt ein leichter Rose sehr gut.