Gratinierte Spargelcrepes mit Wild-Lachs-Sauce

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

250 g Butter
1 EL Petersilie
2 Schalotten
0,05 l Weisswein
250 ml Milch
3 Eigelb
2 Eier
500 g Lachs
1 Zitrone
0,1 l Orangensaft
1 Estragonzweig
10 Pfefferkörner
1 Prise Salz
1 kg weißer Spargel
50 gr. Mehl
1 Prise Zucker
2 dl. Wasser
1 Spritzer Weinessig
50 gr. Butter

Zubereitung

Wasser. Wein, Essig, Schalotten und Kräuter reduzieren, die Butter klar kochen. Die Eigelb mit der Reduktion aufschlagen, die Butter einschlagen, mit den Säften und Salz abschmecken, gehackten Estragon dazugeben.
Alle Zutaten für die Crepes miteinander verrühren und in einer gebutterten Pfanne 4 dünne Crepes backen.
Spargel schälen und mit Garn binden. Salzwasser zum Kochen bringen und mit Butter, Zitrone und Zucker würzen. Den Spargel darin weichkochen.
Den Lachs portionieren, würzen und im heissen Olivenöl rosa braten.
Die Crepes mit dem in Stücke geschnittenen Spargel füllen und mit dem Lachs dekorativ anrichten und mit der Orangensauce überziehen.
Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 5 bis 6 Minuten überbacken.
** Gepostet von Frank Haberland Date: Thu, 20 Apr 1995
Erfasser: Frank
Datum: 11.09.1995

Base