Bulgur-Tomaten-Salat Tabuleh

Dauer
30 Minuten Zubereitungszeit, eine Stunde Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

1 TL Kreuzkümmel, gemahlener
1 Gemüsezwiebel
1 Zitrone - den Saft davon
1 Bd Petersilie
250 g Bulgur
6 EL Olivenol
500 g Tomaten
4 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Als Abwechslung mal was mit Bulgur gefällig? Im Nahen Osten wird Weizen nicht zu Kuskus, sondern zu Bulgur verarbeitet. Bulgur besteht aus vorgekochtem, wieder getrocknetem und geschrotetem Weizen. Bulgur könnt Ihr bei uns in jedem Reformhaus oder im Naturkostladen kaufen.

Den Bulgur mit reichlich Wasser bedecken und etwa 20 Minuten quellen lassen. Falls nötig, noch etwas Wasser dazugeben.

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, von den Stielansätzen befreien und in nicht zu kleine Würfel schneiden.

Zwiebel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.

Petersilie waschen, trockenschütteln und ohne die groben Stiele fein hacken.

Alles in eine grosse Schüssel geben.

Das Olivenöl mit dem Zitronensaft und dem Kreuzkümmel verrühren und über die Zutaten in der Schüssel giessen.

Den Bulgur in ein Sieb abgiessen, gut abtropfen lassen. Alles gut vermengen.

Den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 1 Stunde ziehen lassen.

Erfasser: Bollerix

Datum: 18.01.1995