Timmi's Humus (Cremespeise aus Kichererbsenmus)

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 10 Stimmen

Zutaten

4 Knoblauchzehen
5 EL Olivenol
250 g Kichererbsen, gekocht
0,1 l Zitronensaft, frisch
150 g Tachi, ungezuckert

Zubereitung

Die gekochten und abgetropften Kichererbsen mit dem Öl und dem Zitronensaft pürieren. Die Knoblauchzehen zerdrücken und hinzufügen. Sollte die Tachi(*) sich abgesetzt haben, vor dem Benutzen aufrühren. Alle Zutaten vermischen und zu einer glatten Paste verrühren. Falls erforderlich, die Konsistenz mit etwas Kichererbsenwasser regulieren und salzen.
Vor dem Servieren mindestens eine Stunde ziehen lassen.
Mit der Petersilie garnieren.
Varianten:
Für Tachinosalata werden die Kichererbsen weggelassen. 250 g Tachi nehmen, die Petersilie untermischen und mit schwarzen Oliven garnieren.
Die getrockneten Kichererbsen, die über Nacht eingeweicht und gekocht werden müssen, können durch Kichererbsen aus der Dose ersetzt werden.
Diese Sauce passt zu gegrilltem und gebratenem Fleisch.
(*) Tachi (Sesampaste) ist eine Paste aus gemahlenen Sesamkörnern. Die festen Bestandteile sinken zu Boden, das Öl setzt sich darüber ab. Die gezuckerte Variante wird bei der Zubereitung türkischer Süssigkeiten benutzt. Kein Ersatz möglich! Falls also kein Türke, Grieche oder Zypriote in der Gegend Tachi im Angebot hat, dann sieht's schlecht aus. Ich lasse mir mein Tachi meist aus Zypern mitbringen.
* Gepostet von Erwin Timmerbeil @ BN 04.01.94
Erfasser: Timmi
Datum: 25.10.1994