Italienische Basilikumlimonade (Limonata di basilico)

Ein erfrischendes Sommergetränk, das besonders an heißen Tagen sehr köstlich ist.

Dauer
15 Minuten Zubereitungszeit, 30 Minuten Ruhezeit
Kosten
estimatedCost_2
Schwierigkeit
difficulty_1
Bewertung
(*) (*) (*) (*) (*)
Auf der Grundlage von 3 Stimmen

Zutaten

50 g Rohrzucker (weißer Zucker geht auch)
50 ml Wasser
30 frische Basilikumblätter
4 Limetten (unbehandelt)
900 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser (kühlschrankkalt)

Zubereitung

Zuerst einen Zuckersirup herstellen. Dazu den Zucker mit dem Wasser in einem kleinen Kochtopf aufkochen und so lange unter Rühren köcheln lassen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Die Basilikumblätter grob hacken. Den Sirup vom Herd nehmen und die Basilikumblätter unterrühren. Etwa 30 min ziehen lassen.

Eine Limette unter heißem Wasser mit einer Bürste abwaschen. In Scheiben schneiden und in einen Saftkrug geben. Die restlichen Limetten auspressen. Ein Sieb auf den Krug auflegen und den Sirup und den Limettensaft (bereits vermischt oder auch nacheinander) durch das Sieb in den Krug geben. Dabei mit einem Teelöffel in dem Sieb leicht rühren, um die Flüssigkeiten besser durchfließen zu lassen.

Anschließend mit kaltem Mineralwasser auffüllen und sofort servieren.

 

Die einfache Menge ergibt etwa 1 Liter Limonade, also ca. 4 Gläser.