Sauerkrauttopf mit Kasseler

ein deftiges, kalorinarmes Essen...

Schwierigkeit
difficulty_3
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

4 Scheiben Kasseler-Hals ca 2 cm dick
1 Sekt (piccolo)
ca 400 ml Wasser
2 Gemüsebruhe
1 Kartoffel, geschält, roh
1 Apfel
1 kg Sauerkraut (mild)
Für das Sauerkraut

Zubereitung

Sauerkraut ca 10 Minuten in klarem, lauwarmen Wasser wässern. So wird etwas von der starken Säure genommen. Danach in einem Sieb abtropfen lassen.

Das Kraut in eine Schüssel geben. Apfel und Kartoffel dazureiben und Piccolo dazugeben. Alles gut durchkneten. Eine Schicht Kraut in den Topf geben. Die Kasseler-Scheiben drauflegen und mit dem Rest Kraut überdecken. Wasser mit den aufgelösten Gemüsebrühwürfel über alles geben.

Im vorgeheizten Backofen ca 2 Std. bei 180° garen. Sollte zuviel Flüssigkeit am Kraut sein, kann man sehr gut mit Mondamin abbinden.

Tipp: Im schwäbischen sagt man, das Sauerkraut wird mit jedem Aufkochen besser. Also gibt´s bei und am 1.Tag Sauerkraut mit Kasseler und Brot und am 2. Tag Sauerkraut mit KaPü und Leberwurst.

Früher hat man das Kraut noch mit in Butter angebratenen Zwiebelchen abgeschmälzt