Sternschnuppen-Eierlikör-Torte

Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 4 Stimmen

Zutaten

zimt zum bestäuben
150 g Pflaumenmus
1 Päckchen Vanillezucker
250 g Schlagsahne
125 g Schlagsahne
200 ml Eierlikör
2 EL Zucker
500 g Magerquark
6 Gelatine (einweichen)
FÜR DIE FÜLLUNG:
2 EL Hagelzucker
Kondensmilch zum Bestreichen
1 Eigelb
175 g Mehl
60 g Puderzucker
125 g Butter
FÜR DEN MÜRBETEIG:

Zubereitung

Butter in kleine Würfel schneiden, mit Puderzucker, Mehl und Eigelb zu einem glatten Teig verarbeiten.

2/3 des Teiges in einer Springform (mit Backpapier auslegen)

ausrollen. Vom Rest 16 Sterne ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Kondensmilch bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen (200° Grad) den Boden ca. 15 Minuten, die Sterne 8-10 Minuten backen.

Auskühlen lassen.

Für die Füllung Quark, Zucker und Likör glatt rühren, Gelatine ausdrücken, lauwarm auflösen, mit 3 EL Creme verrühren, in die übrige Creme rühren. Kühl stellen, bis die Masse fest wird, 125 g Sahne mit Vanillezucker steif schlagen,

unter die Creme heben. Um den Mürbeteigboden eine Ring legen, mit Pflaumenmus bestreichen, Creme darauf verteilen.

3 – 4 Stunden kühlen.

Torte aus dem Rand lösen, zum Verzieren 250 g Sahne steif schlagen, Rosetten darauf spritzen, auf jedes Tortenstück eine Sternschnuppe legen. Mit etwas Zimt leicht bestäuben.

P. S. Ich hatte nur einen Stern zum ausstechen, jetzt habe ich mir aber eine passendes Förmchen gekauft!