Erdbeertorte mit Biskuitboden Erdbeertorte mit Biskuitboden

Erdbeertorte mit Biskuitboden

Superlecker, nicht nur wegen der Erdbeeren, sondern auch durch den lockeren, aromatischen Boden - davon kann man nicht genug kriegen!

Dauer
2 Stunden Zubereitungszeit
Schwierigkeit
difficulty_2
Bewertung
(*) (*) (*) (*) ( )
Auf der Grundlage von 2 Stimmen

Zutaten

Erdbeersirup
2 EL Zucker
1 Päckchen roter Tortenguss
1 kg Erdbeeren (möglichst gleich große)
Für den Belag
3 Eiweis
75 g Mehl
0,5 Päckchen Vanillezucker
0,5 EL Rum
75 g Zucker
3 Eigelb
FÜR DEN BISKUITBODEN

Zubereitung

Für den Teig die Eigelbe mit dem Zucker, Rum und Vanillezucker schaumig rühren. Das Mehl über die Eiermasse sieben und unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben. Eine Springform von 26 cm Durchmesser einfetten und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 10-15 Minuten backen. Auskühlen lassen.


Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und entstielen. Wenn die Erdbeeren sehr groß sind, diese eventuell kleiner schneiden. Den Biskuitboden mit den Erdbeeren belegen. Den roten Tortenguss nach Packungsanweisung mit der entsprechenden Menge Wasser und Zucker aufkochen und noch heiß über den Erdbeeren verteilen. Fest werden lassen.


Guten Appetit!


TIPP Der Tortenguss schmeckt besser, wenn man dem Wasser etwas Erdbeersirup zufügt. Dann allerdings die Zuckermenge etwas reduzieren. Sobald man eine größere Gästezahl hat, kann man die Erdbeertorte auch auf einem Backblech zubereiten. Dazu einfach alle Zutaten verdoppeln.

FrauAntje